Das Wesentliche » Die richtige Wahl von Kosmetika » Natürliches Abschminken: Unsere Schönheitsroutine in 3 Schritten

Natürliches Abschminken: Unsere Schönheitsroutine in 3 Schritten

May 5, 2023
Was kann ich lernen?
2
3

Ein Leben ohne Make-up? Es ist schwer, darauf zu verzichten! Egal, ob Sie gut aussehen, kleine Unreinheiten abdecken oder am Abend in voller Pracht auftreten wollen, Foundations, Rouge und Mascara sind ein fester Bestandteil unseres Beauty-Equipments. Aber nach einem anstrengenden Tag oder einer langen Nacht haben wir alle schon einmal diesen einen Schritt ausgelassen, der für unsere Haut so wichtig ist: das Abschminken. Viele herkömmliche Abschminkprodukte enthalten schädliche Inhaltsstoffe, die der Haut und der Umwelt schaden. Sind Sie auf der Suche nach einem Make-up-Entferner für natürliches Abschminken, der einfach anzuwenden und gleichzeitig verantwortungsbewusst und wirksam ist? Entdecken Sie die neuesten Trends natürlicher, hautfreundlicher und leicht anzuwendender Abschminkmitteln, die Ihre Schönheitsroutine revolutionieren werden.

Die Schönheitsvorteile des natürlichen Abschminken

Was ist das natürliche Abschminken?

Natürliches Abschminken mit Make-up-Entferner 

Wenn Sie sich sowohl um unseren Planeten als auch um Ihre Haut sorgen, fragen Sie sich vielleicht, was die natürliche Make-up Entfernung genau ist. 

Man kann damit die Verwendung von gesunden, verantwortungsbewussten und ethischen Abschminkmitteln beschreiben, wie wir sie bei Humasana auswählen. Sie enthalten keine schädigenden Inhaltsstoffe  für unsere Haut wie Sodium Laureth Sulfat (SLS), Aluminiumsulfate etc., die oftmals in herkömmlichen Make-up-Reinigern zu finden sind. Hier finden Sie unsere Blacklist dieser Inhaltsstoffe.

Die verschiedenen Arten von natürlichen Abschminkmitteln, die Sie finden können, sind: Reinigungsmilch, Reinigungsbalsam, Blütenwasser oder Mizellenwasser, die sich jeweils am besten für bestimmte Hauttyp eignen.

Zu beachten: Natürliche, selbstgemachte Make-up-Entferner sind ebenfalls auf dem Vormarsch. Folgen Sie einfach nützlichen Rezepten, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Haut abgestimmt sind. Oftmals verwenden sie dafür natürliche Produkte wie Pflanzenöle und Hydrolate.

Natürliches Abschminken ohne Make-up-Entferner-Produkte 

Wenn Ihnen zu Hause die Produkte ausgehen (oder Sie den Verbrauch an Verpackungen begrenzen möchten), können Sie sich für praktisches Gesichtspflegezubehör entscheiden, das ohne Abschminkprodukt auskommt und Make-up-Reste mit Wasser entfernt. Dies ist bei bestimmten Schwämmen, waschbaren Tüchern oder Abschminkhandschuhen der Fall. 

Warum sollte ich eine natürliche Gesichtsreinigung verwenden?

Wir lieben es, unsere Haut mit Schönheitspflegeprodukten zu verwöhnen, die sie reinigen, mit Feuchtigkeit versorgen und ihr ein strahlendes Aussehen verleihen – kurz gesagt, wir wissen alles, was wir tun müssen, um sie zu pflegen. Wenn es jedoch um Make-up geht, vergessen wir manchmal unsere guten Vorsätze und überspringen den Teil, der das wesentliche Gegenstück dazu ist, nämlich das Abschminken – denn es mag uns lästig und unnötig erscheinen. Ihre Haut braucht diesen Schritt jedoch am Ende des Tages! 

Neben Unreinheiten, die durch Umweltverschmutzung oder Tabakkonsum entstehen können, verstopft Make-up auch die Poren der Haut, welche durch die natürliche Talgproduktion zusätzlich verstärkt wird und Akne begünstigt. Es ist daher absolut notwendig, Ihr Gesicht abzuschminken und gründlich zu reinigen, bevor Sie Ihre Feuchtigkeitscreme auftragen. 

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was für Ihren Hauttyp am besten geeignet ist und ob Sie sie mit oder ohne ein Reinigungsprodukt säubern.

Natürliche Make-up-Entferner, die je nach Hauttyp wirksam sind

natürliches Abschminken in verschiedenen schritten

Haben Sie schon einmal von Layering gehört? Bei dieser aus Japan stammenden Technik, die auch als Saho-Kunst bezeichnet wird, werden verschiedene Pflegeprodukte in einer bestimmten Reihenfolge auf das Gesicht aufgetragen, um die Haut reiner und glatter zu machen. Wir erklären Ihnen, wie genau das funktioniert. 

Schritt 1 – Anwendung eines ölhaltigen Produkts: Reinigungsöle und -gelees

Make-up ist lipophil (in Fett löslich) und lässt sich hauptsächlich mit Hilfe von Fett lösen. 

Um dies umzusetzen, können Sie in diesem ersten Schritt Ihrer natürlichen Gesichtsreinigung einfach Ihr zuvor angefeuchtetes Gesicht mit einigen Tropfen Gesichtsöl massieren. Ihre Haut wird so von Unreinheiten befreit, die von den Fetten absorbiert wurden, und ist perfekt gereinigt und glatt. Unser Tipp: Reinigungsöl ist zudem besonders wirksam bei hartnäckigem Make-up wie wasserfester Mascara.

Es gibt auch einige feste Abschminkprodukte (Seifen), bei denen sich das Öl unter dem Einfluss von Wasser in Milch verwandelt. 

Das Reinigungsöl sollte vorzugsweise mit kaltem Wasser abgespült werden, um die Durchblutung anzuregen und das Gewebe zu straffen. Dabei können Sie zusätzlich Abschminkpads oder einen Handschuh aus Naturfasern mit kleinen Klopfbewegungen auf der Haut verwenden und sie so vor Irritationen bewahren.

Entdecken Sie eine Auswahl unserer besten natürlichen Abschminköle.

Für fettige, zu Akne neigende Haut

Für diesen Hauttyp wird hauptsächlich Jojobaöl empfohlen, da es das leichteste Öl ist. Es fängt daher Talg- und Make-up-Rückstände auf, ohne Ihre Haut zusätzlich zu verstopfen.

Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Verwendung eines Reinigungsgels in diesem Fall wahrscheinlich besser für Sie geeignet ist, da sich die Poren durch die Kälte stärker zusammenziehen.  

Für Mischhaut 

Besonders die Verwendung von Süßmandel– oder Rizinusöl wird für mittlere Hauttypen empfohlen, die Feuchtigkeit und Schutz benötigen. Diese reichhaltigen Öle verleihen dies. 

Für trockene und empfindliche Haut 

Entscheiden Sie sich hier am besten für Avocado-, Sonnenblumenöl oder Aprikosenkernöl, um die Haut sanft zu reinigen. Bio-Kokosöl ist ebenfalls empfehlenswert, um hartnäckiges Make-Up zu entfernen, denn es löst die Rückstände und verleiht der Haut dabei eine Menge Feuchtigkeit. Aber Vorsicht, es kann komedogen sein und somit die Entstehung von Pickeln fördern, denn Kokosöl reinigt die Poren nicht sehr tief. Daher sollte nach der Reinigung mit Kokosöl eine zweite Reinigung mit einem Gesichtsreiniger erfolgen. 

Für reife Haut 

Borretsch-, Nachtkerzen- oder Arganöl sind bei reifer Haut Ihre wichtigsten Verbündeten, denn sie besitzen wertvolle Anti-Aging-Eigenschaften, reparieren und nähren die Haut und helfen Hautfalten aufzufüllen.

Schritt 2- Reinigen Sie Ihre Haut mit einem Mizellenwasser oder einer Reinigungsmilch

Nachdem Sie die fettigen Rückstände des Make-ups entfernt haben, ist der nächste Schritt die Reinigung der Haut. Dafür ist besonders die Verwendung von Mizellenwasser oder Reinigungsmilch empfohlen. 

Hier finden Sie unsere Auswahl für Mizellenwasser ohne SLS (Sodium Lauryl Sulfate).

Mizellenwasser für Mischhaut bis fettige Haut mit Akne-Tendenz

Wie der Name schon verrät, ist das wichtigste Lösungsmittel, das im Mizellenwasser verwendet wird, Wasser. Mizellenwasser ist daher ideal für fettige Haut, da es keinen Fettfilm hinterlässt. Es reinigt die Haut sanft dank der enthaltenen Mizellen, die Unreinheiten einfangen, und fördert deren Entfernung aufgrund der hohen Wasserbasis. Es entfernt wirksam Make-up-Reste, insbesondere von Augen und Mund, und hinterlässt ein sauberes und frisches Gefühl auf Ihrem Gesicht, ohne dass Sie es abspülen müssen.

Mizellenwasser und trockene, empfindliche Haut

Mizellenwasser kann aufgrund seiner Tenside, die die Fette im Wasser verdünnen, bei empfindlicher Haut manchmal zu Irritationen führen. Eine beruhigende Reinigungsmilch ist daher eine geeignete Alternative für diesen Hauttyp. 

Die Milch ist sehr sanft zur Haut, nimmt Make-up-Reste und Talg auf und entfernt abgestorbene Hautzellen. Dieses Abschminkmittel sollten Sie jedoch abschließend abspülen.

Schritt 3- Beruhigen Sie Ihre Haut mit einem Blütenwasser oder Hydrolat

In diesem letzten Schritt des Layerings bereiten Sie Ihre Haut auf die Feuchtigkeitspflege für die Nacht vor. Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie ein Blütenwasser oder Hydrolat wählen, das am besten zu Ihnen passt. 

Natürliches Abschminken mit Kornblumenwasser

Kornblumenblütenwasser ist wegen seiner abschwellenden Wirkung eine beliebte Wahl. Es eignet sich ideal zum Auftragen auf Ihre Augen, nachdem Sie Ihr Make-up und hartnäckig wasserfeste Mascara entfernt haben. Das Kornblumenwasser sorgt für einen entspannten und wachen Blick.

Natürliches Abschminken zur Beruhigung der Haut mit Rosenwasser 

Rosenwasser ist dafür bekannt, alle Hauttypen mit Feuchtigkeit zu versorgen und besonders empfindliche Haut mit ihren lindernden Eigenschaften zu beruhigen und zu reparieren.

Unsere natürlichen und biologischen Rosenwasser finden Sie hier.

Natürliches Abschminken mit Kamillenhydrolat für atopische Haut

Kamillenhydrolat ist sehr hilfreich bei atopischer Haut oder Ekzemen und mildert Rötungen, die nach den ersten Schritten des Abschminkens auftreten können. Die Pflanze ist besonders für ihre entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften bekannt und daher für diesen Hauttyp sehr hilfreich. 

Natürlicher Gesichtsreiniger und Gurkenblütenwasser für alle Hauttypen

Bio-Gurkenblütenwasser ist ein Verbündeter für alle Hauttypen. Es vereint belebende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften in einem Produkt. Es hat die Besonderheit, in Verbindung mit Wasser aufzuquellen. Ideal, um sich am Ende des Tages zu entspannen!

Unverzichtbare Accessoires für natürliches Abschminken

Wenn Sie Ihr Make-up abfallfrei entfernen wollen, können Sie auch wiederverwendbare oder waschbare Accessoires in Ihre Reinigungsroutine einbauen.

Der Reinigungshandschuh 

Dieser Handschuh aus pflanzlichen Mikrofasern, meist aus Bambus, ist ideal für diejenigen unter uns, die sich nur wenig schminken, und kann auch ohne Make-up-Entferner verwendet werden. Mit dessen Hilfe lässt sich das Gesicht gründlich, aber behutsam reinigen und die Oberfläche des Handschuhs regt zudem die Durchblutung der Haut an. 

Der Konjac-Schwamm

Der aus der Konjakwurzel gewonnene Konjac-Schwamm ist eine Erfindung aus Japan und hat die Besonderheit, dass er bei Kontakt mit Wasser aufquillt. Er ermöglicht ein sanftes Peeling Ihres Gesichts und ist für alle Hauttypen geeignet, sogar für Ekzemer. Der Schwamm ist etwa drei Monate haltbar und sollte nach jeder Anwendung unbedingt mit warmem Wasser (und etwas Seife) gereinigt werden.

Abschminkpads

Abschminkpads aus nachhaltigen Baumwoll- oder Bambusfasern sind bei empfindlicher Haut sehr beliebt. Geben Sie ein paar Tropfen Ihres Reinigungsöls darauf und spülen Sie es ab, indem Sie Ihr Gesicht sanft abklopfen. Sie können gewaschen und wiederverwendet werden und sparen daher viel Abfallprodukt im Gegensatz zu herkömmlichen Wattepads. 

Übrigens: Sie können auch ganz einfach DIY Abschminkpads herstellen. 

Das waschbare Reinigungstuch

Nachhaltige Reinigungstücher werden aus pflanzlichen Materialien wie Leinen, Hanf, Bambus und Baumwolle hergestellt und sind eine verantwortungsbewusste Alternative zu umweltschädlichen Wattepads. Sie sind sparsam und praktisch und können auch ohne Produkte verwendet werden.

Die Gesichtsreinigungsbürste

Mit ihr können Sie abgestorbene Hautzellen entfernen und die Dermis gründlich reinigen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihre Haut, insbesondere fettige und zu Akne neigende Haut, nicht abschleifen!

Finden Sie hier eine Auswahl verschiedener Waschhandschuhe und Schwämme, sowie Pads und Tüchern

Hausmittel Rezepte für natürliche Make-up-Entferner

Bei der Verwendung von Ölen allein oder in Kombination mit einem Hydrolat (für einen Zwei-Phasen Make-up-Entferner) sollten Sie immer pflanzliche Öle den mineralischen vorziehen, da letztere die Poren verstopfen. 

Bei einem Zwei-Phasen Make-up-Entferner beträgt das Verhältnis immer 50 ml Pflanzenöl zu 50 ml Blütenwasser oder Hydrolat.

Natürliche, hausgemachte Abschminkmittel für Mischhaut und fettige Haut

Für diesen Typ können Sie sich für ein Süßmandelöl und ein Geranium Hydrolat entscheiden, um die Haut effektiv zu reinigen und zu pflegen. 

Natürlicher, hausgemachter Make-up-Entferner für fettige und unreine Haut

Bevorzugen Sie hier Jojobaöl, Orangenblüten- oder Rosenwasser, da diese die Poren verfeinern. Um die Haut anschließend mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist Gurkenextrakt wirksam. 

Natürlicher, hausgemachter Make-up-Entferner für trockene, empfindliche Haut

Sonnenblumen- oder Olivenöl nähren empfindliche Haut und Kornblumen- oder Kamillenhydrolat beruhigen Hautirritationen. Daher ist eine Kombination dieser Produkte hervorragend für dehydrierte Haut geeignet. 

Natürlicher, hausgemachter Make-up-Entferner für reife Haut 

Arganöl, Rosenwasser und Aloe-Vera-Gel versorgen Ihre Haut tiefgreifend mit Feuchtigkeit und wirken der Hautalterung entgegen.

Kann man einen natürlichen Augen Make-up-Entferner selber machen?

Um die Augen zu pflegen kann ganz einfach Rizinusöl verwendet werden, welches dafür bekannt ist, dass es die Wimpern stärkt und das Wachstum fördert. Auch Eukalyptusblütenwasser ist praktisch, um Augeninfektionen zu lindern. Daher sind diese beiden Produkte besonders für die Augenpartie geeignet. 

Haltbarkeit

Wenn Sie Ihre eigenen Abschminkmittel mit Hausmitteln kreieren, sollten Sie die Haltbarkeit der Produkte beachten. Aufgrund ihrer natürlichen Zusammensetzung kann diese verkürzt sein. 

FAQ: 

Gibt es einen natürlichen Make-up-Entferner für das Haar?

Ja, wenn Ihnen Ihre Haarfarbe nicht gefällt oder Sie sie ändern möchten, hilft es, Ihre natürliche Haarfarbe wiederzufinden, wenn Sie Ihr Haar “abschminken”, indem Sie die künstlichen Pigmente mit einem Haar-Make-up-Entferner entfernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Neusten Artikel